Traumen bewältigen mit der Traumatherapie bei Dr. Roswitha Dehu

Bei der Traumatherapie handelt es sich um eine spezielle Form der Psychotherapie, die Ihnen dabei hilft, ein Trauma zu bewältigen. Wenden Sie sich an mich, ich stehe Ihnen gerne für Fragen und einen persönlichen Termin zur Verfügung.

Was ist ein Trauma?

Es entsteht aufgrund eines bestimmten Ereignisses oder durch eine länger andauernde Lebenssituation. Beispiele dafür sind sowohl Autounfälle oder ein operativer Eingriff, bei dem es eine Komplikation gegeben hat, als auch ein länger andauernder sexueller Missbrauch oder Krieg. Ein Trauma entsteht dann, wenn es keine Entlastung während des Ereignisses oder keine Unterstützung nach dem Ereignis gegeben hat.

"Es ist Zeit, loszulassen, denn nur mit leeren Händen kann man nach Neuem greifen."

(Unbekannt)

Wie wir ein Trauma behandeln können

Es gibt psychotherapeutische Behandlungsverfahren, die zur Behandlung eines Traumas angewendet werden können. Je rascher eine Behandlung durch einen geeigneten Therapeuten erfolgt, desto besser sind die Chancen auf Heilung. Die Therapie besteht aus der Stabilisierungs-, Traumabearbeitungs- und der Intergrationsphase. Gerne informiere ich Sie persönlich näher zum Ablauf der Traumatherapie und versuche, Ihnen eventuell vorhandene Ängste zu nehmen.

Adresse

Dr. Roswitha Dehu

Günser Straße 70

2700 Wiener Neustadt

Tel.: +43 676/3030305

E-Mail: r.dehu@gmx.at

Öffnungszeiten

Terminvereinbarungen bitte ausschließlich telefonisch!


Falls Sie mich nicht telefonisch erreichen, bitte eine kurze SMS senden, damit ich Sie auch sicher zurückrufe! Danke!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.